Linker Liedersommer 2015

Lade Karte ...

Datum/Zeit
19.06.2015 - 21.06.2015
Ganztägig

Ort
Burg Waldeck

Kategorie Sonstige

150105-Flyer-Waldeck-2015

Ab 1968 wurde die Burg Waldeck zum Markenzeichen linker Protestlieder.  Anknüpfend an die Tradition der legendären Waldeck-Festivals zu APO Zeiten laden wir wieder zu einem Musik-Treffen auf die Burg Waldeck ein.Der Linke Liedersommer schlägt den Bogen zu den Kämpfen und Liedern unserer Zeit für eine solidarische Welt, ge-gen Ausbeutung von Mensch und Natur.  Im 70. Jahr nach der Befreiung von Faschismus und Krieg wollen wir uns den Liedern gegen den Krieg besonders zuwenden.Bei Musik am Lagerfeuer,  bei einem Abend unter  Beteiligung möglichst vieler Teilnehmer auf der großen Bühne und in Workshops kann über Kunst und Gesellschaft debattiert werden. Herzlich eingeladen sind Künstler, Musikgruppen, Sänger und Leute, die im Seminar oder am Lagerfeuer sich mit Gleichge-sinnten austauschen möchten.

Teilnahmekosten:

Teilnehmerbeitrag:  22,00 €/Tageskarte 12,00 € Ermäßigung/Kinder:  10,00 €/Tageskarte 5,00 €

Verpflegung:

Freitags: Abends Selbstversorgung  (Küche und Grill vor Ort)
Samstag: Frühstück, Mittag- und Abendessen
Sonntag: Frühstück Kosten: Insgesamt 28,00 €  (Selbstversorgung ist möglich)

ÜBernachtung:

Übernachtung pro Person im Mehrbettzimmer des Säulenhauses oder des Schwabenhauses (Bezogene Matratzen stehen zur Verfügung. Bettzeug bitte mitbringen):
1 Nacht 12,00 €, 2 Nächte 20.00 €Zeltplatz pro Person und Tag 6,00 €  Weitere Quartiere können gebucht werden:  Touristeninformation 06742 40320

Anmeldungen und Informationen:

Karin Gottlieb, Frinkenstraße 9, 55743 Idar-Oberstein Tel.: 06781 1685, Fax 06781 70589 E-Mail: linker-liedersommer(at)freidenker.org
http://www.linker-liedersommer-waldeck.de

Programm 2015:

Freitag. 19.06.
Anreise ab 15:00 Uhr
19:00 Uhr Eröffnung Lieder am Lagerfeuer

Samstag, 20.06.
Workshops 10:00 – 12:00 Uhr und 14:00 – 16:00 Uhr

  • Violeta Parra und die Frauenbewegung in Lateinamerika
    Musikandes, Saarbrücken
  • Auswandern und Ankommen Lieder von Migration, Flucht und neuer Heimat
    Amei Scheib, Saarbrücken
  • Chanson, Ballade, Protestsong – Sinn und Form des politischen Lieds
    Kai Degenhardt, Hamburg
  • Lieder zum 70. Jahrestag der Befreiung von Faschismus und Krieg
    Sonja Gottlieb, Idar-Oberstein
  • Warte nicht auf bessere Lieder !
    Ernst Schwarz, Frankfurt a.M.
  • „KEINE WAHL – Lieder aus Streiks und  Arbeitskämpfen“
    Bernd Köhler (Schlauch), Mannheim
  • Widerstandskultur mit alten und neuen Medien, auch bei SchönWetterAusfall, Strom- und Internetsperre
    Hartmut Barth-Engelbart, Gründau
  • Mumien leben länger
    Dieter Klemm von den Flöhen über den Politrock der APO- und SDS-Zeit am Beispiel von Floh de Cologne (1966-1983)
    Dieter Klemm, KölnAbendveranstaltung

19.00 – 22.00 Uhr Gestaltet aus den Ergebnissen der Workshops  unter Mitwirkung weiterer Künstler / Ausklang am Lagerfeuer Sonntag

Sonntag 21.06.
Kulturprogramm 10.00 – 11.30 Uhr

  • Matinee zum 70. Jahrestag der Befreiung  von Faschismus und Krieg
  • Befreiung von einer bürgerlichen Barbarei Diether Dehm, MdB

Abschlussdiskussion 11.30 – 13.00 Uhr

Kinder sind auf Waldeck herzlich willkommen. Wir bieten bei Bedarf Kinderbetreuung mit Programm für die  anwesenden Kinder und freuen uns, wenn wir Familien mit Kindern beim „Linken Liedersommer“ begrüßen können.

Spenden:

Die Finanzierung unseres Kulturwochenendes ist noch nicht gesichert. Wir bitten um Ihre Mithilfe. Eine Spende z.B. in Höhe eines Teilnehmerbeitrages von 22 € hilft uns bei der Finanzierung des Programms bereits weiter:  Freidenkerverband RLP/ Saar Kreissparkasse Birkenfeld IBAN: DE57 5625 0030 0000 0612 55  BIC: BILADE55XXX Bei Teilnahme am Linken Liedersommer wird Ihre Spende angerechnet. Wir danken für Spenden, die zur Finanzierung des Linken Liedersommers 2015 beitragen.

Anreise:

zur Burg WaldecKAnreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln:Anreise aus dem Norden/aus Köln: Vom Kölner HBF direkt nach Kastellaun und zurück.  6 x täglich fährt ein Bus der Fa. Bohr von Köln HBF  (Breslauer Platz) non-stop nach Kastellaun (Marktplatz)Anreise von Frankfurt: Von Frankfurt/Hauptbahnhof und Flughafen fährt alle 45 Minuten ein Bohr-Shuttle-Bus zum Flugplatz Hahn  (www.bohr-omnibusse.de). Am Flughafen Hahn am Bus-Terminal umsteigen in den VRM-shuttle-Bus 610 nach Koblenz (www.vrminfo.de). Damit bis Kastellaun-Marktplatz fahren. Am Marktplatz Kastellaun besteht die Möglichkeit der Abhohlung durch Freidenker nach vorheriger Anmeldung Monique und Gerhard Broquard: 06897-2446 0152-3190992, E-Mail m.broquard@freidenker.de

Weiter Informationen:  http://www.linker-liedersommer-waldeck.de/anmeldung

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.