Filmpremiere „TTIP und CETA – Gefahr für die kommunale Demokratie?“

Lade Karte ...

Datum/Zeit
11.08.2016
19:00 - 20:30

Ort
Antiquariat Huste / Reisebüro Morassi

Kategorie Diskussion / Vortrag

Was hat die Kommune, was haben Städte und Gemeinden mit CETA oder TTIP zu tun? Das ist doch „große Politik“, das betrifft uns nicht werden viele denken und wenden sich wieder den Problemen vor Ort zu. Aber so einfach wird es diesmal nicht werden. Die „große Politik“ mischt sich mit diesen Verträgen massiv in die Selbstbestimmung der Kommunen ein.

Die Auseinandersetzung mit CETA & TTIP geht jetzt in die entscheidende Phase, am 17. September 2016 wird es zeitgleich in sieben Städten Demonstrationen gegen diese Verträge geben.

Die Jenny Marx Gesellschaft für politische Bildung eV. – Rosa Luxemburg Stiftung RLP zeigt am 11. August 2016 um 19:00 Uhr an zwei Veranstaltungsorten einen selbstproduzierten Informationsfilm mit dem Titel: „TTIP und CETA – Gefahr für die kommunale Demokratie?“. Der Landesgeschäftsführer von Mehr Demokratie e.V., Alexander Trennheuser, konnte im April für die Dreharbeiten gewonnen werden und wird im Beitrag für Aufklärung sorgen. Die Premiere des 42minütigen Films ist

im Büro der Jenny Marx Gesellschaft,
im ehemaligen Güterbahnhof Neuwied,
Am Güterbahnhof 15-17,
56564 Neuwied

und

Antiquariat Huste
Marktplatz 8
53474 Ahrweiler

Der Eintritt ist frei.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.