Du sollst nicht töten – Die Notwendigkeit zur aktiven Friedenserziehung angesichts der Kriegsbeteiligungen Deutschlands

Lade Karte ...

Datum/Zeit
20.06.2013
18:00 - 20:00

Ort
Amt für Jugendarbeit Koblenz

Kategorie Diskussion / Vortrag

Referent: Ulrich Suppus (Amt für Jugendarbeit der Ev. Kirche im Rheinland)

Teil des Aktionsmonats „Militär auf dem Vormarsch – Aktionsmonat zur Militarisierung der Gesellschaft“

Europameister beim Rüstungsexport, Jugendliche zum Dienst an der Waffe ködern, Bomben segnen lassen, Frauen und MigrantInnen in die Bundeswehr integrieren, Atomwaffen im Hunsrück erneuern, neu erwachender Heldenkult, demnächst mörderische Drohnen in Massenproduktion und eine zunehmende zivil-militärische Kooperation in verschiedenen Bereichen – alles klare Indizien für die Militarisierung unserer Gesellschaft. Die einzelnen Themen vorzustellen und zu problematisieren sowie in einen größeren Zusammenhang theoretisch einzuordnen und Widerstandsoptionen aufzuzeigen sind die Ziele des Koblenzer Aktionsmonats.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.