Die Zwangssterilisationsopfer der Provinzialtaubstummen-Anstalt Trier

Karte nicht verfügbar

Datum/Zeit
10.04.2019
19:00 - 20:30

Ort
Gasthaus Ternes

Kategorie Lesung / Buchvorstellung

Einladung zum Vortrag

Am 10.04.2019 läd der Kulturverein Kürenz in Kooperation mit der Jenny-Marx-Gesellschaft um 19.00 Uhr zu einem Vortrag des Historikers PD Dr. Thomas Schnitzler in das Gasthaus Ternes (TR-Kürenz) ein.

Thematisiert werden Ergebnisse der ersten, umfassensten und bis dato publizierten Studie zu den Zwangssterilisationsopfern der Trierer Taubstummenanstalt.

Buchpublikation:
Die oben erwähnte Studie, die zusammen von der Gerda-Henkel-Stiftung gefördert wurde, konnte Ende des Jahres 2018 fertig gestellt werden und zu Beginn des Jahres 2019 durch den Historiker und wissenschaftlichen Beirat im Vorstand des Kulturvereins, PD Dr. Thomas Schnitzer, publiziert werden.

Der komplette Arbeitstitel des Forschungsprojektes lautet:
Die Zwangssterilisationsopfer der Provinzialtaubstummen-Anstalt Trier – Aufarbeitung von Einzelschicksalen und die Durchsetzung des NS-Eugenik gegen Gehörlose im Einflussbereich der von ihnen besuchten Sonderschuleinrichtung(en). Mit Berücksichtigung der Entschädigungs- und Wiedergutmachungsproblematik in der Bundesrepublik.

Vergleiche auch die Opferbiographien-Liste des Kulturvereins Kürenz, die auf der Homepage der AGBEZ (Bund Arbeitsgemeinschaft der Euthanasiegeschädigten und Zwangssterilisierten) publiziert wurde und jeweils Kurzbiographien beinhaltet.

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der Jenny-Marx-Gesellschaft Trier statt.
Wir freuen uns über zahlreiche, interessierte Zuhörer/innen.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.