In seinem Briefroman „Jenny Marx – Ich würd’s genauso wieder tun“ zeichnet Jürgen Wolfgang Mäuer das Bild einer der faszinierendsten und außergewöhnlichsten Frauengestalten ihrer Zeit. Sie war charmant, witzig, anmutig, geistvoll, intelligent und für die damalige Zeit recht gebildet. Verschiedene Biografen haben sich mit dieser strahlenden Erscheinung beschäftigt, sie mussten auf Sekundärquellen zurückgreifen, einzig Wilhelm Liebknecht, der eine kurze Darstellung nur hinterließ, kannte sie persönlich.

Vieles aus dem Leben dieser Frau bleibt verschwommen und kann nicht mehr rekonstruiert werden. Mit dem Briefroman versucht der Autor seine Sicht auf ein außergewöhnliches Leben zu vermitteln und Interesse für Jenny Marx zu
wecken.

Lesung mit Jürgen Wolfgang Mäuer
vom 02.12.2014, Dienstag
um 19.00 Uhr
in Neuwied, Am Güterbahnhof 15

Print Friendly, PDF & Email

Mitschnitt „Buchvorstellung zu Jenny Marx / Lesung aus ihren Briefen „

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.